Abonnieren


„Der Nördlichste der Nördlichsten“

So ab und zu gibt es in meinem Blog auch immer wieder Neuigkeiten, die nicht mich und meine Zeichnungen betreffen, sondern meine bessere Hälfte Claas Rhodgeß, dessen Namen man möglicherweise schon einmal in Bezug auf den Wettbewerb ‚Auf Aves Spuren III – 2010‘ (Platz 1.) oder den ‚Simiapokal IV – 2010′ (Platz 2.) gehört hat.
Kurzum: Er kann doch eigentlich ganz gut schreiben.

Aber nicht nur schreiben kann er, sondern offensichtlich auch argumentieren, eine Fähigkeit, die bei einem Miniwettbewerb des Forums 2W6+6 eher von Belang war. Zu gewinnen gab es eine limitierte Ausgabe von ‚Im Bann des Nordlichts‘ und die Aufgabe war, bis Ende Januar zu schreiben, warum gerade man selbst dieses Buch bekommen sollte. Claas hat in die Tasten gehauen, indem er sich keine lustigen, fiktiven Gründe ausgedacht, sondern praktisch unsere Geschichte der letzten Jahre erzählt hat und die Überraschung war auf meiner Seite…

 

… denn gestern Morgen bekam ich dann doch tatsächlich ein Paket, an mich adressiert, in dem nicht nur eine limitierte Sonderausgabe von ‚Im Bann des Nordlichts‘, sondern auch niedliche, blautürkise 2W6 enthalten waren.
Eingeweiht haben wir beides – den Band und die Würfel – gestern Abend beim DSA.

Vielen Dank an 2W6+6 für solche kleinen, aber feinen Wettbewerbe!

Wen es interessiert, was Claas denn geschrieben hat, hier sein Fazit (stellenweise wird man es aber nur verstehen, wenn man den Gesamttext liest – sechster Eintrag auf Seite 2 im oben verlinkten Thread.)

„Ein Nordlicht möchte dass seine ebenfalls nordlichte Verlobte den Band „Im Bann des Nordlichts“ nachträglich zum 25. Geburtstag bekommt , der dazu auch noch im eisigen Januar ist, da wir für DSA-Gut sogar in einsturzgefährdete Ruinen steigen, wo die DSA-Sachen wie vom Schicksal begünstigt eine winterliche Brandkatastrophe überleben und die wir auch dann noch behalten, wenn sie toxische Teergerüche ausdünsten, wodurch wir mittels des überlebten Abenteuers ‚Firuns Atem‘ unsere DSA-Manie mehr denn je wiederentdecken, was dazu führt, dass das Geburtstagsnordlicht ein erstes eisiges Bild für den Aventurischen Boten zeichnen darf, zumal beide sowieso gerade angefangen haben den nordischkalten ersten Abschnitt der Phileassonsaga zu spielen.
Na, wenn das kein Bann des Nordlichts ist…

Eine Antwort auf “„Der Nördlichste der Nördlichsten“”

  1. Lars sagt:

    Ich wünsch Dir/Euch viel Spaß mit dem Band.

    Und erzählt uns auf 2w6+6 von Euren Abenteuern 🙂

Antworten

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen, um deinen Kommentar etwas aufzupeppen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>